Lupengestützte maschinelle Endodontie

Weist Ihr Zahn einen tiefreichenden kariösen Defekt auf oder sollte sich der Zahnnerv entzünden, so gibt es heute Alternativen zur Entfernung Ihres Zahnes.

Eine gängige Alternative ist die endodontische Behandlung Ihres Zahnes (Wurzelkanalbehandlung). Es ist unabdingbar im Rahmen einer endodontischen Zahnbehandlung, die Nervhöhle (Pulpa) vollständig zu reinigen und zu desinfizieren. In dieser Nervhöhle verläuft nicht nur der Zahnnerv, sondern weiterhin eine kleine Arterie und eine kleine Vene, sowie ein Lymphgefäß. Ist die Nervhöhle sorgfältig gereinigt und sind die Wände der Nervhöhle geglättet worden (Wurzelkanalaufbereitung), so wird die Wurzel mithilfe von Röntgenaufnahmen vermessen und anschließend Luft- und Bakteriendicht verschlossen (Wurzelkanalfüllung).

Mittels modernster Technologie verkürzt sich die Behandlungsdauer für unsere Patienten auf ein Minimum bei deutlich gesteigerter Effektivität. Der Erfolg einer endodontischen Zahnbehandlung hängt unmittelbar mit der Präzision dieser zahnärztlichen Behandlung zusammen. In unserer Praxis führen wir daher endodontische Behandlungen ausschließlich unter 2,5 - 5 facher Lupenvergrößerung durch. Durch eine präzise durchgeführte Wurzelkanalbehandlung können wir dazu beitragen, Ihren Zahn für viele Jahre zu erhalten.

Für mehr Biss - ein Leben lang.


2018 - zahnessthetik | Kontakt | Impressum | Datenschutz | Zahnarzt Rheindahlen | Zahnarzt Mönchengladbach | Werbeagentur Mönchengladbach